Branche
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
Armaturen - Bauarten
FS Logoi

Zertifizierung für 3D-gedruckte Armaturen

Kategorien: |
Autor: Theresa Graser

Datum: 09. Jul. 2024

Die additive Fertigung gewinnt in der Industrie zunehmend an Bedeutung.
Quelle: unsplash/ZMorph All-in-One 3D Printers
Zertifizierung für 3D-gedruckte Armaturen

Der Armaturenanbieter Samson hat für seine im 3D-Metalldruck gefertigten Druckgeräte die TÜV SÜD-Zertifizierung erhalten.

Für Samson ist die Zertifizierung in Sachen additive Fertigungstechnologie ein bedeutender Schritt nach vorne. Die Druckgeräte sind damit für den Einsatz im Geltungsbereich der europäischen Richtlinien 2014/68/EU (PED) zertifiziert.

3D-Druck: Top-Thema auch bei Samson

Die additive Fertigungstechnologie ist für den deutschen Hersteller zu einem strategisch wichtigen Thema geworden, da sie neue Möglichkeiten eröffnet, die über die herkömmlichen Fertigungsverfahren hinausgehen. Hier sieht Samson die Möglichkeit, seine Produkte für die Prozessautomation sowie deren Herstellungs- und Vertriebskette kontinuierlich zu optimieren und den steigenden Anforderungen in Industrien wie der Chemie, Petrochemie sowie der Öl- und Gasindustrie gerecht zu werden.

Die Zertifizierung unterstreiche Samsons Engagement für Innovation und Qualität in der Prozessautomation, lässt Domagoj Vnucec, Leiter des SAMSON-Forschungszentrums ROLF SANDVOSS INNOVATION CENTER (RSIC), verlauten.

„Unsere Kunden können darauf vertrauen hochwertige Druckgeräte zu erhalten, die mit modernsten Fertigungstechnologien hergestellt wurden, strengen Qualitätskontrollen unterliegen und hohen Sicherheitsstandards entsprechen“, fährt er fort.

Mit umfassenden Kontrollen zur Zertifizierung

Werden Armaturen oder Stellglieder mit einem maximal zulässigen Druck von mehr als 0,5 bar betrieben, so gelten sie als Druckgeräte. Diese müssen den strengen Vorgaben der europäischen Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU (PED) genügen. Die Richtlinie stellt hohe Anforderungen an alle beteiligten Wirtschaftsakteure, einschließlich Werkstoffhersteller, Hersteller, Inverkehrbringer und Betreiber von Druckgeräten. Ebenfalls dazu zählen die mit der Konformitätsbewertung beauftragten notifizierten Stellen oder Betreiberprüfstellen.

Jörg Keller, TÜV SÜD Industrie Service GmbH, spricht dem Unternehmen seine Anerkennung aus: „Samson hat sich den strengen Anforderungen der Europäischen Druckgeräterichtlinie gestellt und eine innovative Lösung gefunden, um additiv gefertigte Druckgeräte gemäß der Druckgeräterichtlinie herzustellen.“

Keller lobt ferner, wie umfangreich Samson seine Druckgeräte bereits während der Fertigung prüft. Neben der Risiko- und Gefahrenanalyse samt darauf aufbauender Festigkeitsberechnung mit erhöhtem Sicherheitsbeiwerten hat Samson weitreichende Inspektionen vorgenommen, um die Sicherheit der Produkte zu testen. Auf diese Weise stellt der Hersteller sicher, dass die Geräte der hohen Gefahreneinstufung von Kategorie-III-Geräten entsprechen. Mit der nun erhaltenen Zertifizierung ist Samson befugt, additiv gefertigte Druckgeräte gemäß den Anforderungen der PED bis zu dieser Kategorie in Serie herzustellen und zu vertreiben.

Unsere Themen

Absperrarmaturen
PRIMUS Award
Zahlen und Fakten
Wasserstoff
Valve Stars Award
Sonderarmaturen
Sicherheitsarmaturen
Regelarmaturen
PFAS
Absperrklappen

Das könnte Sie auch interessieren:

Drosselrückschlagventil zur bidirektionalen Durchflussregelung

VALVE WORLD EXPO und VDMA Armaturen kooperieren

LNG Report der IGU für 2023

Sie möchten unser Fachmagazin „Industriearmaturen & Dichtungstechnik“ unverbindlich testen?

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen „Industriearmaturen & Dichtungstechnik“ kostenlos und unverbindlich zur Probe!

IAD 02 2023
Datenschutz
Industriearmaturen, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Industriearmaturen, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: