12. IFK (12. Internationale Fluidtechnische Kolloquium 2020)

12.10.2020 - 14.10.2020 - Ganztägig

Veranstaltungsort:



Kategorie: Messen und Kongresse
Terminkategorie:
Thema: Antriebe und Steuerung

Veranstalter:
Technische Universität Dresden, Institut für Mechatronischen Maschinenbau, Professur für Fluid-Mechatronische Systemtechnik Kontakt: Dipl.-Ing. Simon Köhler, Tel.: +49 351 463-34558, Fax: +49 351 463-32136, simon.koehler1@tu-dresden.de, press@ifk2020.com
Mehr Info

Das 12. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (12. IFK) findet vom 12. bis 14. Oktober 2020 in Dresden statt. Als eine der weltweit wichtigsten Tagungen im Bereich der hydraulischen und pneumatischen Antriebs-, Steuerungs- und Regelungstechnik hat sich das IFK als zentrale Austauschplattform für Experten der Branche in Europa etabliert. Es bietet im internationalen Rahmen Anwendern, Herstellern und Wissenschaftlern die Möglichkeit, Innovationen zu präsentieren und über Entwicklungstrends zu diskutieren.


Das Motto des 12. IFK lautet „Fluid Power – Future Technology“, womit der Blick auf die zukunftsträchtigsten Entwicklungen der Branche gerichtet wird. Die anstehende Einführung von 5G eröffnet zahlreiche Möglichkeiten zur Entwicklung intelligenter Systemstrukturen, die kosteneffiziente und anforderungsgerechte Antriebe in dezentraler Anordnung erlauben werden. Darüber hinaus ermöglicht der schnelle Datenaustausch in Echtzeit die Anwendung zahlreicher Predictive-Maintenance-Strategien, was die Verfügbarkeit fluidtechnischer Systeme und deren Komponenten maßgeblich erhöhen und ihre Ausnutzbarkeit über die gesamte Lebensdauer verbessern wird. Dies trägt mitunter zum verantwortungsvollen Umgang mit den nur in begrenzten Umfang verfügbaren Ressourcen bei.


Am ersten Tag der Veranstaltung widmet sich das Symposium methoden- und grundlagenfokussierten Beiträgen. Die beiden folgenden Konferenztage bieten einen umfassenden anwendungs- und technologieorientierten Überblick über den neuesten Stand der Fluidtechnik. In dieser Kombination ist das IFK ein einzigartiges Forum zum Austausch zwischen universitärer Grundlagenforschung und industrieller Anwendererfahrung. Eine parallele Fachausstellung bietet die Möglichkeit, sich direkt über Produkte zu informieren und mit Herstellern, Forschern und Anwendern von morgen zu vernetzen.


Das IFK widmet sich anwendungsbezogenen Themen aus Stationär- und Mobilhydraulik, Pneumatik sowie fluidtechnischen Spezialanwendungen, z. B. Medizintechnik oder Subsea-Hydraulik. Es werden detaillierte Betrachtungen von hydraulischen, pneumatischen, aktorischen und sensorischen Komponenten sowie von fluidtechnischen Grundlagen dargeboten. Im Bereich Systeme und Systemintegration werden neben neuartigen dezentralisierten Strukturen auch weitere Fragen der Systemauslegung beleuchtet, wie energiesparende und rekuperative Konzepte oder simulationsgestütztes Design und Optimierung. Unter dem Aspekt der Digitalisierung werden u. a. Probleme der Signalverarbeitung und Künstlichen Intelligenz in der Fluidtechnik betrachtet. Die genannten Themenfelder dienen der Anregung für einen interessanten und gerne auch außergewöhnlichen wissenschaftlichen Beitrag.


Bleiben Sie informiert!

Mit unserem monatlichen Newsletter Inside|Industriearmaturen bleiben Sie informiert. Bestellen Sie Ihr kostenloses Armaturen-Briefing.

Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese vom Seitenbetreiber zur Kontaktaufnahme verwendet werden. Personenbezogene Daten bzw. Kontaktdaten wie E-Mail-Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Firmen dieser Veranstaltung (Teilnehmer/Aussteller)

airpower europe GmbH

airpower europe GmbH

Branchen: Armaturenbauarten | ACHEMA
Thema: Absperrarmaturen

Willkommen bei airpower europe! Profitieren sie von unseren über 30-jährigen Erfahrungen in den Bereichen Schwenkantriebe, Industriearmaturen sowie peripheres Zubehör für die Automatisierung und Verfahrenstechnik. Als konzern-unabhängiges Unternehmen bieten wir ihnen umfassende und