Branche
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
Armaturen - Bauarten

Digitales Typenschild – Armaturenindustrie auf dem Weg

Kategorie:
Thema:
Autor: Simon Meyer

Datum: 16. Apr. 2022

Digitales Typenschild – Armaturenindustrie auf dem Weg
© Shutterstock

„Digitales Typenschild“ war das Thema des DigitalisierungsNetzwerk Armaturen (DNA) am 06.04.2022. Experten, Anwender und Lösungsanbieter boten einen spannenden Einblick.

Den Einstieg der Corona-bedingten Webveranstaltung gestaltete ein Vertreter der Industrial Digital Twin Association (IDTA e.V.), der über den aktuellen Stand, über Begrifflichkeiten und Vorteile der digitalen Objektkennzeichnungen berichtete. Dabei ordnete er die Nutzung digitaler Typenschilder in den größeren Kontext digitaler Zwillinge ein, mit deren sog. Verwaltungsschale (VWS) ein erheblichen Informationsmehrwert bereitstehen würde.

Mit Hilfe der VWS könnten über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg Informationen hinterlegt und ausgelesen werden, die die Lagerung, den Vertrieb, den Service, aber auch die Wiederverwertung der Armaturen erleichterten. Eine ergänzende Demonstration des Unternehmens Festo fokussierte auf die zugrundeliegenden Datenbank-Prozesse, die für ein digitales Typenschild benötigt werden.

Im Anschluss bot ARI-Armaturen einen Blick in die Praxis. In diesem Best Practice-Beispiel wurde erläutert, wie sich der Anspruch zur Prozessoptimierung letztlich zum Einsatz des digitalen Typenschilds, der ARI-ID, entwickelte. Als zentrale Aufgabe erwies sich dabei die Entwicklung einer eineindeutigen technischen Objektkennzeichnung und -beschreibung. Als Ergebnis der Arbeit stünden nun positive Effekte wie Zeit- und Kostenersparnisse zu Buche, die kundenseitig im Wettbewerb wahrgenommen und genutzt würden.

inevvo solutions rundete die Themenveranstaltung mit einer Tour d’Horizon ab, in der die verschiedenen Möglichkeiten dargestellt wurden, das digitale Typenschild gemäß DIN SPEC 91406 entweder optisch oder per NFC-Technik auslesbar an (Industrie-)Armaturen anzubringen. Außerdem wurde der schrittweise Aufbau einer Typenschild-Datenbank mit entsprechend entwickelter Software beschrieben und damit das digitale Typenschild als wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Industrie 4.0 verortet.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die Entwicklung eines digitalen Typenschildes als Teil eines digitalen Zwillings mit hinterlegter Verwaltungsschale eine sehr komplexe Aufgabe ist, bei der man aber erfreulicherweise schon auf viele Erfahrungen und Expertise zurückgreifen kann.

Kontakt Hannah Vehrs, Referentin Armaturen, Tel.: +49 69 6603-1239, hannah.vehrs@vdma.org

Das könnte Sie auch interessieren:

KSB vermeldet Umsatzplus in fast allen Bereichen
Neuer Prüfstand für Absperrklappen
Zahl der Woche: 90,2

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Vorausschauende Wartung von Industriearmaturen

Vorausschauende Wartung von Industriearmaturen

Autor: TOBIAS RASBACH, UDO SCHNECKENBURGER
Erscheinungsjahr: 2020

Vorausschauende Wartungsstrategien sind ein Hebel zur Optimierung der Effizienz und Produktivität verfahrenstechnischer Anlagen. Solche Ansätze sollten möglichst umfassend für sämtliche Anlagenkomponenten umgesetzt werden und sich entsprechend ...

Zum Produkt

Industrial Ethernet: Stellantriebe zukunftssicher integrieren

Industrial Ethernet: Stellantriebe zukunftssicher integrieren

Autor: CHRISTIAN SEILER
Erscheinungsjahr: 2020

Digitalisierung und Automatisierung schreiten in allen Branchen immer weiter voran. Immer mehr Anlagenbetreiber entscheiden sich bei der Integration von Feldgeräten wie Stellantrieben, Sensoren und Pumpen in das Leitsystem für Industrial Ethernet ...

Zum Produkt

Die einfache Umsetzung der DIN Spec 91406 für Armaturenhersteller

Die einfache Umsetzung der DIN Spec 91406 für Armaturenhersteller

Autor: MARCUS RIPSAM
Erscheinungsjahr: 2020

Verfügbarkeit und effiziente Produktion: Darauf kommt es beim Betrieb von Anlagen an. Doch gerade die Unübersichtlichkeit der verschiedenen Feldgeräte, unterschiedliche Wartungsintervalle und unvollständige Dokumentationen erschweren die ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten "Industriearmaturen+Dichtungstechnik" testen?

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen "Industriearmaturen" kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03