Search
Generic filters
Branche
a:2:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
Armaturen - Bauarten

Emerson und BayoTech produzieren günstigen “grünen” Wasserstoff

Kategorie:
Thema:
Autor: Simon Meyer

Datum: 27. Okt. 2021

Emerson und BayoTech produzieren günstigen “grünen” Wasserstoff
Mike Train, Chief Sustainability Officer von Emerson (links), und Mo Vargas, CEO von BayoTech.

Um kostengünstigen und kohlenstoffarmen Wasserstoff zu produzieren, arbeitet Emerson ab sofort mit BayoTech, einem Innovator im Bereich von Wasserstofflösungen, zusammen. Gemeinsam wollen beide Unternehmen die Bereitstellung von H2 weltweit beschleunigen. Dafür liefert Emerson moderne Automatisierungstechnik, Software und Produkte an BayoTech. Damit sollen hunderte Wasserstoffgeneratoren zur Herstellung von saubererem Wasserstoff gebaut werden.

Wasserstoff-Produktion soll beschleunigt werden

„Branchen und Organisationen weltweit suchen nachhaltige Lösungen zur Bewältigung ihrer dringlichsten Probleme“, sagte Mike Train, Chief Sustainability Officer von Emerson. „Die Vereinbarung zwischen Emerson und BayoTech beschleunigt die Entwicklung und Annahme von Wasserstoff in großem Maßstab, was für die Diversifizierung unseres weltweiten Energiemixes einen entscheidenden Schritt nach vorn bedeutet.“

Vielversprechende Zusammenarbeit

Die modularen Wasserstoffgeneratoren von BayoTech erzeugen bis zu 1.000 Kilogramm pro Tag, eine ausreichende Menge für bis zu 200 Fahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb. Die von BayoTec patentierte Technologie erfordert weniger Rohstoffe für die Wasserstoffproduktion, wodurch im Vergleich zu herkömmlichen Reformern weniger Kohlenstoffemissionen erzeugt und die Kosten gesenkt werden können. Um die wachsende Nachfrage nach Wasserstoff zu erfüllen, nutzt BayoTech seine Kerntechnologie zur Entwicklung von 5-, 10- und 20-Tonnen-Generatoren, die zu weiteren Effizienzsteigerungen führen werden. In Kombination mit Emersons speicherprogrammierbaren Steuerungen und Edge-Control-Technologien, der Fähigkeit zur Fernüberwachung und der Microsoft Azure IoT Suite können die unbemannten, voll autonomen Skids vom BayoTech-Hauptsitz in Albuquerque, US-Bundesstaat New Mexico, aus betrieben und überwacht werden.

Wasserstoff soll weltweit zugänglich werden

„BayoTech hat das Ziel, zum weltgrößten dezentralen Wasserstofferzeuger zu werden“, sagte Mo Vargas, CEO von BayoTech. „Die moderne Technologie von Emerson ist die richtige Wahl zur Unterstützung unserer Vision, die etablierte zentralisierte Wasserstoff-Versorgungskette durch ein neues, hocheffizientes Modell lokaler autonomer Produktionszentren zu ersetzen.“ „Die Vereinbarung zwischen BayoTech und Emerson wird die Wasserstofftechnologie für mehr Orte auf der Welt zugänglich machen“, sagte Linh Austin, COO von BayoTech. „Im Zuge des Aufbaus einer nachhaltigen – und kostengünstigeren – weltweiten Wasserstoff-Versorgungskette entwickeln wir gemeinsam eine Lösung, die die Kohlenstoffbilanz unzähliger Kunden reduzieren wird.“

Bau hat bereits begonnen

Die Wasserstoffgeneratoren befinden sich bereits im Bau und werden an den BayoGaaS™ Wasserstoffzentren, an US-Kundenstandorten und anderen Standorten weltweit zum Einsatz kommen. Diese Zentren werden lokal produzierten Wasserstoff über die Hochdruck-Gastransport- und -Speicheranlagen von BayoTech an nahegelegene Abnehmer liefern. Mithilfe der Anlagen von BayoTech kann pro Fahrt dreimal mehr Wasserstoff transportiert werden als mit herkömmlichen Stahlrohr-Trailern. Die höheren Nutzlasten führen zu einer Senkung der Transportkosten, einer höheren Fahrerproduktivität und einer Reduzierung der Kohlenstoffemissionen. Die strategische Rahmenvereinbarung mit BayoTech unterstützt das Engagement von Emerson, innovative Technologien und Branchen-Know-how in dem sich rasant entwickelnden Wasserstoffsektor bereitzustellen. Der klimafreundliche Wasserstoff hat diverse energetische und nicht energetische Verwendungszwecke, die von der Speicherung erneuerbarer Energien bis zur Betankung von Schwerlastfahrzeugen reichen. Die Nutzung von Wasserstoff ermöglicht zahlreichen Branchen die Wahl von sauberer Energie als kosteneffektive Lösung für ihre Geschäftsanforderungen.

Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik im Bereich der Industriearmaturen, Antriebe und Dichtungstechnik!

Das könnte Sie auch interessieren:

VDMA: Maschinenexporte nähern sich Vorkrisenniveau
Neles: Neues Logistikkonzept für schnelle Lieferung von Industriearmaturen
KSB sehr zufrieden mit laufendem Geschäftsjahr

Publikationen

Neuartiges Pass- und Ausbaustück erleichtert Armaturenwechsel

Neuartiges Pass- und Ausbaustück erleichtert Armaturenwechsel

Autor: MICHAEL STICHTERNATH
Erscheinungsjahr: 2020

Je nach Funktion oder Einsatzbereich verfügen Rohrnetze über mehr oder weniger Armaturen, wie Schieber, Absperrklappen oder ähnliche. Fallen Wartungsarbeiten an den Armaturen oder gar ein Neueinbau einer Armatur in ein bestehendes ...

Zum Produkt

Die Behandlung von „Automated Valve Assemblies“ als „Engineered Products“

Die Behandlung von „Automated Valve Assemblies“ als „Engineered Products“

Autor: ANDREAS VOGT
Erscheinungsjahr: 2020

Was bedeutet die Umsetzung der Recommended Practice S2812-X-19 bzw. der ISO/TC 153 N 425, ISO/NP 5115 in der Praxis für die verschiedenen beteiligten Gruppen wie Armaturen- und Antriebshersteller, Integratoren und Endanwender von automatisierten ...

Zum Produkt

Monitoring von Industriearmaturen: Ventile und Klappen einfach überwachen

Monitoring von Industriearmaturen: Ventile und Klappen einfach überwachen

Autor: JENNIFER LÖHR
Themenbereich: Industriearmaturen & Dichtungen
Erscheinungsjahr: 2020

Ein effizientes Condition Monitoring hilft dabei, die Wartung von Anlagen zu optimieren und damit auch deren Verfügbarkeit sicherzustellen. Zustandsorientierte Wartungskonzepte eignen sich dafür am besten, im Gegensatz zum Ansatz, Wartungen ...

Zum Produkt

load more publications

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst:
Gerne senden wir Ihnen die
Industriearmaturen + Dichtungstechnik
kostenlos und unverbindlich zur Probe!