Branche
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
Armaturen - Bauarten
FS Logoi

Neues Millibar-Sicherheitsventil für gasetechnische Anlagen

Kategorie:
Thema:
Autor: Michael Heeg

Datum: 05. Jan. 2024

Das Sicherheitsventil hat eine Länge von 36 mm bei einem Durchmesser von 19 mm und einem Gewicht von ca. 45 Gramm.
Quelle: WITT
Neues Millibar-Sicherheitsventil für gasetechnische Anlagen

Mit einem neuen Sicherheitsventil sind in gasetechnischen Anlagen auch kleinste Druckanstiege ab 5 mbar kontrollierbar. Ein weltweit agierendes Unternehmen für Gasverfahrens- und Gassicherheitstechnik hat das Produkt nun auf den Markt gebracht.

Angelehnt an DIN EN ISO 4126-1 bietet die kompakte Armatur laut Hersteller eine bislang unerreichte Abblaseleistung und verfügt über ein auch im Millibar-Bereich reproduzierbares Öffnungs- und Schließverhalten. Sensible Anlagen, Behälter und Produktionsprozesse sind so sicher und zuverlässig gegen Überdruck geschützt.

Die Sicherheitsventile bieten die geforderte Präzision und Durchflusskapazität zur Absicherung von Wasserstoff-Elektrolyseuren bis 270 °C. Daneben können die Armaturen auch als Vakuumbrecher oder Regelventile verwendet werden.

Start einer neuen Produktreihe

Das Modell 6 ist das bislang erste und kleinste Ventil der ganz neuen WITT Produktreihe ULTRAVENT. Weitere Modelle folgen in Kürze. Es ist ein direkt wirkendes, federbelastetes Ventil, das bei Überschreiten des Öffnungsdrucks gezielt öffnet und abbläst.

Nach dem Druckausgleich schließt das Ventil automatisch. Als rein mechanische Lösung ist das Sicherheitsventil deutlich unkomplizierter, wirtschaftlicher und auch zuverlässiger als komplexere Kombinationen aus Drucktransmitter und Magnetventil.

„Das strömungsoptimierte Design ermöglicht eine Abblaseleistung, die um ein Vielfaches höher ist als bisher üblich. Der Anwender kann nun deutlich kompaktere Ventile in seinen Anlagen einsetzen, ohne Kompromisse bei Leistung und Sicherheit einzugehen“, teilt das Unternehmen mit.

Sicherheitsventil für nahezu alle technischen Gase

Der Öffnungsdruck des ULTRAVENT 6 liegt im Bereich von 5 bis 500 mbar und wird nach Kundenanforderung werksseitig eingestellt. Auf Wunsch liefert der Hersteller auch ein TÜV-Zertifikat über den eingestellten Öffnungsdruck.

Das Sicherheitsventil hat eine Länge von 36 mm bei einem Durchmesser von 19 mm und einem Gewicht von ca. 45 Gramm. Die öl- und fettfreien Ventile eignen sich für nahezu alle technischen Gase und sind in Messing oder Edelstahl erhältlich, mit Anschlüssen in 1/8 Zoll G oder NPT-Innengewinde. Optional stehen Eingangs- und/oder Ausgangsfilter zum Schutz gegen Verschmutzungen und zur Verlängerung der Standzeiten zur Verfügung.

Unsere Themen

Absperrarmaturen
PRIMUS Award
Zahlen und Fakten
Wasserstoff
Valve Stars Award
Sonderarmaturen
Sicherheitsarmaturen
Regelarmaturen
PFAS
Absperrklappen

Das könnte Sie auch interessieren:

Stellungsregler für Industrieprozesse feiert Premiere

Partnerschaft für Kreislaufwirtschaft

Zertifikat für Trinkwassersicherheit in Frankreich

Sie möchten unser Fachmagazin „Industriearmaturen & Dichtungstechnik“ unverbindlich testen?

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen „Industriearmaturen & Dichtungstechnik“ kostenlos und unverbindlich zur Probe!

IAD 02 2023