Branche
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";a:1:{i:0;s:1:"1";}s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
a:5:{s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1b3bfbd772d006df44f21bcf97c505b8-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-187db655792f597655613484dd6b3b05-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-34ab9bdc2c3866a657e0348d9e0f9cf7-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-1d7314b3827e8c213b064ea70fb9412f-1";i:0;s:64:"wpcf-fields-checkboxes-option-6b417a7a835af762e92c301a7e5c86c7-1";i:0;}
Armaturen - Bauarten
FS Logoi

Die Vorteile der Dichtungstechnologie für Wasserstoff nutzen

Kategorie:
Themen: |
Autor: Michael Heeg

Datum: 07. Feb. 2024

Die Abdichtung von Wasserstoff Produktionsanlagen ist eine der Kernkompetenzen der Dichtungstechnologie.
Quelle: AdobeStock / malp
Die Vorteile der Dichtungstechnologie für Wasserstoff nutzen

Wasserstoff gilt als Schlüsselelement für den langfristigen Erfolg der Energiewende. Der Dichtungstechnologie kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, da viele Wasserstoff- und Brennstoffzellenkomponenten auf speziellen Fertigungsverfahren aus der Dichtungsproduktion basieren.

Zu den wichtigsten Prozessen zählen das hochpräzise Umformen, Stanzen und Beschichten metallischer Platten. Auch die Abdichtung von Wasserstoff in Brennstoffzellen und Produktionsanlagen ist eine der Kernkompetenzen der Dichtungstechnologie.

Massenproduktion angelaufen

Ein Dichtungshersteller setzt aktuell verstärkt auf die Produktion von metallischen Bipolarplatten für Brennstoffzellenstacks. Innerhalb von nur zwei Jahren entstand eine Hochvolumenlinie für metallische Bipolarplatten. Mit acht Millionen Komponenten pro Jahr ist es – laut Unternehmensangaben – die größte Produktionslinie in Europa. Die Platten werden in zwei großen Pressen umgeformt und geprägt, anschließend gereinigt, geschweißt und beschichtet.

Pläne für den Ausbau weiterer Produktionskapazitäten in vergleichbarer Größenordnung liegen bereits auf dem Tisch. Parallel betreibt Dana Neu-Ulm eine Kleinserienfertigung mit einer Kapazität von 800.000 Platten pro Jahr. Auf dieser Linie produziert das Unternehmen weiterhin Bipolarplatten nach individuellen Kundenspezifikationen.

Wasserstoff sicher abdichten

Auf der Hannover Messe 2023 hat Dana die Entwicklung von metallischen Bipolarplatten für Elektrolyseure mit Protonenaustauschmembranen (PEM) bestätigt. Aktuell laufen Prototypentests bei zahlreichen Herstellern von Elektrolyseuren. Mithilfe der neuesten Generation leistungsfähiger metallischer Bipolarplatten unterstützt Dana Neu-Ulm die Hersteller von Elektrolyseuren im Durchbruch der Technologie.

Durch immer mehr industrielle Produktionsanlagen fließt Wasserstoff, ein Gas mit geringer Molekülgröße und hohem Diffusionsvermögen. Das Dichtungsmaterial AFM 34 hat bei Leckage- Untersuchungen nach EN 13555 auch mit Wasserstoff als Prüfmedium seine Gasdichtheit bestätigt. AFM 34 ist physiologisch völlig unbedenklich, besitzt viele Freigaben und ist gegen H2 chemisch beständig. Damit ist das universelle Dichtungsmaterial auf Basis von Aramidfaser eine geeignete Dichtungslösung für hydrogene Anwendungen.

Das Thema Wasserstoff ist ein Schwerpunkt in der Ausgabe 01 / 2023 unseres IAD-Magazins.

Hier gibt es weitere Informationen

Unsere Themen

Absperrarmaturen
PRIMUS Award
Zahlen und Fakten
Wasserstoff
Valve Stars Award
Sonderarmaturen
Sicherheitsarmaturen
Regelarmaturen
PFAS
Absperrklappen

Das könnte Sie auch interessieren:

Wasserstoff-Projekte für rund 7 Mrd. Euro genehmigt

Valmet baut Geschäftsführung um

Sie möchten unser Fachmagazin „Industriearmaturen & Dichtungstechnik“ unverbindlich testen?

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen „Industriearmaturen & Dichtungstechnik“ kostenlos und unverbindlich zur Probe!

IAD 02 2023
Datenschutz
Industriearmaturen, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Industriearmaturen, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: